Bolzenanker MAX (heavy)

Der starke Bolzenanker für ein breites Anwendungsfeld. Zugelassen für Beton. Geeignet für Seismik und Brandschutz.

Der Expressanker MAX steht für ein breites Anwendungsfeld und zeichnet sich durch besondere Vorteile aus: Umfassendes Zulassungspaket, Hohes Lastniveau, Flexible Montage, Randnahes Befestigen sowie Montagefreundlich. Der Expressanker MAX gibt es als Kurzversion und mit großer Scheibe. Aus galvanisch verzinktem Stahl oder nichtrostendem Edelstahl. Der starke Bolzenanker wird z. B. für die Befestigung von Stahlkonstruktionen, Geländer, Konsolen, Leitern oder Kabeltrassen verwendet. Der starke Bolzenanker ist besonders geeignet für die Befestigung mittelschwerer bis schwere Lasten in Beton sowie Naturstein mit dichtem Gefüge. Zugelassen für Beton. Geeignet für Seismik und Brandschutz. Die Montage ist einfach. Bohrung setzen, Bohrloch reinigen. Bolzenanker einschlagen. Anziehen - fertig. Der starke Bolzenanker ist eine bewerte Befestigungslösung der deutschen Traditionsmarke Upat, die bereits seit über 90 Jahren als Pionier der Befestigungstechnik gilt.

Produktbeschreibung

Vorteile
  • Umfassendes Zulassungspaket: Zulassung ETA Beton Option 1, Seismik, sowie Feuerresistenz und Sprinkleranlagen
  • Hohes Lastniveau: Durch das optimale Zusammenwirken von Spreizclip-Beschaffenheit und Konusbereich
  • Flexible Montage: Variable Verankerungstiefen ermöglichen vielseitigen Einsatz der Bolzenanker
  • Randnahes Befestigen: Die Einheit aus Konus und Spreizclip ermöglicht kleinste Rand- und Achsabstände
  • Montagefreundlich: Schaft mit optimiertem Durchmesser für geringe Einschlagenergie
  • Geschütztes Gewinde: Ausgeprägter Einschlagzapfen schützt das Gewinde vor Beschädigungen beim Setzvorgang
  • Sichere Nachkontrolle: Die Kopfprägung ermöglicht die Nachkontrolle im Einbauzustand
  • Sicheres Einschlagen: Der Clip bleibt während Einschlagens auch bei Bewehrungstreffern und ungünstigen Bohrlöchern an seiner Position
  • Kurzversion (K): preiswert, sicher, schnell – Die Kurzversion des Bolzenankers reduziert die Bohrlochtiefe, das Risiko von Bewehrungstreffern und ermöglicht eine schnelle Montage, bei gleichzeitiger Kostenersparnis
  • Große Scheibe (GS): Optimale Kraftverteilung - Die große Scheibe schont die Oberfläche des Anbauteils und vermeidet das Einschneiden in Holz

Produktvarianten


75 Produktvariante(n) gefunden

75 Produktvariante(n) gefunden

Variante
ETA-Zulassung
Bohrernenn­durchmesser

d0

Verankerungstiefe hef,stand/hef,red

hef

Max. Nutzlänge hef,max./hef,min.

tfix

Art.-Nr. 509071

8 [mm]

45 / 35 [mm]

10 / 20 [mm]

Art.-Nr. 509072

8 [mm]

45 / 35 [mm]

30 / 40 [mm]

Art.-Nr. 509073

8 [mm]

45 / 35 [mm]

50 / 60 [mm]

Art.-Nr. 508977

10 [mm]

60 / 40 [mm]

10 / 30 [mm]

Art.-Nr. 508978

10 [mm]

60 / 40 [mm]

20 / 40 [mm]

Art.-Nr. 508979

10 [mm]

60 / 40 [mm]

30 / 50 [mm]

Art.-Nr. 508980

10 [mm]

60 / 40 [mm]

50 / 70 [mm]

Art.-Nr. 521265

10 [mm]

60 / 40 [mm]

80 / 100 [mm]

Art.-Nr. 508981

10 [mm]

60 / 40 [mm]

100 / 120 [mm]

Art.-Nr. 508982

12 [mm]

70 / 50 [mm]

10 / 30 [mm]

Art.-Nr. 508983

12 [mm]

70 / 50 [mm]

20 / 40 [mm]

Art.-Nr. 508984

12 [mm]

70 / 50 [mm]

30 / 50 [mm]

Art.-Nr. 508985

12 [mm]

70 / 50 [mm]

50 / 70 [mm]

Art.-Nr. 521266

12 [mm]

70 / 50 [mm]

80 / 100 [mm]

Art.-Nr. 508986

12 [mm]

70 / 50 [mm]

100 / 120 [mm]

Art.-Nr. 512357

12 [mm]

70 [mm]

120 [mm]

Art.-Nr. 512358

12 [mm]

70 / 50 [mm]

160 / 180 [mm]

Art.-Nr. 512359

12 [mm]

70 / 50 [mm]

200 / 220 [mm]

Legende = Zulassung vorhanden = Zulassung nicht vorhanden
Mehr Ergebnisse Gesehen 18 von 75 Variante(n)
0

in den Warenkorb gelegt

Anwendung und Zulassung

Anwendungen
  • Stahlkonstruktionen
  • Geländer
  • Konsolen
  • Leitern
  • Kabeltrassen
  • Maschinen
  • Treppen
  • Tore
  • Fassaden
  • Holzkonstruktionen
  • Ankerplatten mit Langlöchern
  • Fassaden-Unterkonstruktionen mit Langlöchern
  • Zuganker
  • Balkenverankerungen
Baustoffe
Zugelassen für:
  • Beton C20/25 bis C50/60, gerissen und ungerissen
Auch geeignet für:
  • Beton C80/95 (Gutachten vorhanden)
  • Naturstein mit dichtem Gefüge
Es gelten die Details (Baustoffe, Lasten, etc.) der ggf. verfügbaren Zulassung. Weitere Dokumente finden Sie im Download Center.

Zulassung

  • ETA-10/0170
  • DoP 0200
  • DoP No. 0043
  • DoP: 0082

Montageanleitung

Funktionsweise / Montage
Bohrung setzen, Bohrloch reinigen. Bolzenanker einschlagen. Drehmoment anziehen - fertig.

​​​​​​​Der Expressanker MAX wird in Vorsteck- oder Durchsteckmontage gesetzt und mit dem Hammer in das ausgeblasene Bohrloch eingeschlagen. Beim Anziehen der Mutter schiebt sich der Bolzen in den Spreizclip, der sich gegen die Bohrlochwand verspreizt und so für sicheren Halt sorgt.


Montagebild
Montagebild
Montagebild
Montagebild
Montagebild

Dokumente zum Download

Zulassungen und Anerkennungen

Titel Typ Erstellung Gültig bis
ETA - Europäische Technische Bewertung (PDF, 4 MB) Upat Bolzenanker MAX - Verankerung im Beton (ETA) ETA-10/0170 26.11.2018
DOP - Declaration of Performance (PDF, 2 MB) DoP 0200 12.05.2020
DOP - Declaration of Performance (PDF, 4 MB) Upat Bolzenanker MAX - Verankerung im gerissenen Beton (Leistungserklärung gemäß ETA-10/0170 vom 07.05.2015) DoP No. 0043 18.05.2015
DOP - Declaration of Performance (PDF, 3 MB) Upat Bolzenanker MAX - Verankerung im gerissenen Beton (Leistungserklärung gemäß ETA-10/0170 vom 26.11.2018) DoP: 0082 03.12.2018
fe80::c5c:132d:f52e:7cbf%5