Injektionsmörtel UPM 55 (epoxy)

Lasten: ■■■■□ - Baustoffe: ■■□□□ - Montage: ■■■□□ - Zulassung: ■■■■■

Der UPM 55 hat neben der Zulassung für Beton eine Zulassung für Bewehrungsanschlüsse und eignet sich über die Zulassung hinaus für diamantgebohrte Bohrlöcher und Unterwasseranwendungen. Der hochwertige Epoxidharz-Mörtel ist ein Zwei-Komponenten-System, das höchste Lasten in der Zug- und Druckzone erreicht.

Produktvarianten

Anwendung und Zulassung

Anwendungen
  • Schwere Stahlkonstruktionen
  • Siloanlagen
  • Hochregale
  • Schallschutzwände
  • Aufbeton-Verbinder
  • Brückenkappenverankerungen
  • Verankerungen in diamantgebohrten Bohrlöchern
  • Montagen in wassergefüllten Bohrlöchern
  • Seismik-Anwendungen
  • Demontierbare Befestigungen
  • Abhängungen von Rohrleitungen, Kabeltrassen und Unterdecken
  • Temporäre Befestigungen, z. B. Maschinen
  • Gerüstverankerungen
Baustoffe
Zugelassen für Verankerungen in:
  • Beton C20/25 bis C50/60, gerissen und ungerissen
Auch geeignet für:
  • Beton C20/25 bis C50/60, gerissen und ungerissen
Es gelten die Details (Baustoffe, Lasten, etc.) der ggf. verfügbaren Zulassung.

Zulassung

  • ETA-11/0417
  • ETA-11/0418
  • DoP No. 0060
  • DoP No. 0061
  • DoP No. 0756-CPD-0420
  • DoP No. 0756-CPD-0421
  • Z-21.8-1950
  • GS 3.2/12-006-1

Montageanleitung

Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik

Dokumente zum Download

Systemkomponenten & Verwandte Produktkategorien

fe80::1462:2e2c:f52e:7ce6%8